Länderwechsel

Eine Ausstellungsreihe des BBK Sachsen-Anhalt

Länderwechsel 2010

Zeitgenössische Kunst im Ausstellungsaustausch in Merseburg

11. Mai – 20. Juni 2010

Domgalerie
Kunststiftung ben zi bena
Schlossgartensalon

Die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung
Harald Alff | Karl Anton | Hans Bagehorn | Heinke Binder | Simone Böhm | Gunter Böttger | Roland Borchers | Alexander Boyko | Johannes Burkhardt | Ingo Duderstedt | René Dünki | Marianne Eggimann | Philip Fritzsche | Dietrich Gnüchtel | Ute Haring | Ute Hartwig-Schulz | Wolfgang Henne | Thomas Henniges | Renate Herfurth | Madeleine Heublein | Lutz Hirschmann | Siegfried Höfer | Günter Horlbeck | Irmgard Horlbeck-Kappler | Elisabeth Howey | Hans-Peter Hund | Günther Huniat | Daniela Hussel | Ivan Kavtea | Jakow Kerzhner | Irene Kiele | Hartmut Klopsch | Maria Köhler | Caroline Kober | Franziska Möbius | Gerald Müller-Simon | Karin Pietschmann | Milena Popova | Sandro Porcu | Sabine Prietzel | Jürgen Raiber | Dirk Richter | Vicky Ritter | Tobias Rost | Ingolf Schelhorn | Gil Schlesinger | Karl-Heinz Schmidt | Mario Schott | Marita Schulz | Jürgen Strege | Olaf Teichmann | Susanne Werdin | Christiane Werner | Gerhard Wichler | Karin Wieckhorst | Hael Yxxs | Simone Zeidler | Paul Zimmermann | Constanze Zorn

Der Austausch zwischen unterschiedlichen Regionen in Deutschland zielt darauf ab, neue Impulse zu setzen und das Netzwerk sowohl zwischen den kulturellen Institutionen als auch den jeweils beteiligten KünstlerInnen zu stärken. Gleichzeitig wird den BesucherInnen ein umfassender Einblick in die Kunstszenen anderer Bundesländer gewährt. Basierend auf diesen Zielen, haben nun der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e. V., der Bund Bildender Künstler Leipzig e.V. und die Stadt Merseburg das Projekt „Länderwechsel“ konzipiert.

59 Künstlerinnen und Künstler aus der Stadt und der Region Leipzig zeigen in einer repräsentativen Werkschau vom 11. Mai bis 20. Juni 2010 aktuelle Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Zeichnung, Fotografie, Plastik und Installation. Die Präsentation der Exponate erstreckt sich auf das großzügige Areal von Schlossgartensalon und Schlosspark, Galerie ben zi bena und Domgalerie (Tiefer Keller). Die Gäste erhalten damit auch Gelegenheit, den Besuch in den Galerien mit einem ansprechenden kleinen Rundgang durch die Merseburger Altstadt zu verknüpfen.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Kultusministers von Sachsen-Anhalt, Herrn Prof. Jan-Hendrik Olbertz, und des Oberbürgermeisters der Stadt Merseburg, Herrn Jens Bühligen.

Unser besonderer Dank geht an folgende Firmen und Einrichtungen der
Region und Stadt Merseburg:

Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut eG
TOTAL Raffinerie GmbH
stm Straßen Tiefbau Merseburg GmbH
ÖSA – Öffentliche Feuerversicherung Sachsen-Anhalt
Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt
DOW Olefinverbund GmbH
ARS Anlagen und Rohrsysteme Merseburg GmbH & Co. KG

Weitere Informationen zur Ausstellung auf bbkl.org